Fahrschulpanzer

Seit 15.1. habe ich die Einzelteile für die Kabine des Leopard 1 und des Marder vervielfältigt. Es sind nur die "groben Teile" erhalten. Also Kleinteile wie Schalter, Armlehnen der Sitze oder Schläuche/ Kabel müssen selbst erstellt werden. Ich verweise auch auf meine Bauberichte in "Modellboard" und "Panzerbär".
http://www.modellboard.net/index.php?topic=51760.0
http://f3.webmart.de/f.cfm?id=2078181&r=threadview&t=4042779&pg=1
Desweiteren gibt es schöne Fotostrecken der Originalfahrzeuge:
http://panzer-modell.de/  /Referenzen / in Detail
http://primeportal.net

Und der Bundeswehr-Marder ist nun auch im Fahrschuldienst:








So sieht es dann z.B. bei dem chilenischen Fahrschul-Marder aus:





Auf Originalbildern war er sehr verstaubt. Dies habe ich versucht, mit einem Bad in Staub hinzubekommen. Vorher mit Mattlack eingesprüht.
Diese Methode habe ich vorher getestet:

Kabine im Rohbau:
Den Innenraum einer Fahrschulkabine hab ich schon bemalt. Da musste ich auch noch ein paar Teile nachrüsten. Erst hatte ich die Fensterrahmen schwarz gemacht, denn nach dem Einkleben würde sonst der Rand resinfarbig bleiben. Bei einer Kabine sind die selbstgeschnitzten Fenster nun eingeklebt. Den Innenraum hab ich einfach gehalten, denn man sieht später kaum etwas davon.








Während der "erlebniswelt modellbau" in Kassel und den "Lipper Modellbautagen" im Jan. 2015, konnte ich schon mal etwas an den Fahrschulpanzern bauen:
Mittlerweile Ende Januar sind die fast lackierfertig:





Im Bad Salzuflen "Lipper Modellbautage" waren mal die Fahrschulpanzer zu sehen:







 Meinen ersten Guss-Versuch möchte ich trotzdem verwerten. Hier sind die Scheiben eingesetzt und beschriftet, damit ich bei der Endmontage noch die passenden Scheiben finde.









Hier schon mal ein paar Bilder,  Speziel Leopard 1:






Speziel Marder:

Gleich für Marder und Leopard:




Ich hatte bisher nur die Möglichkeit, den Leopard Fahrschulpanzer zu fotografieren. Dies war auch schon 1994 in Augustdorf, als ich den VACU-Umbausatz kaufte.








 Die Fahrschulkabinen baute ich überwiegend unter Zuhilfenahme der VACU-Kabine von "Airmodel". Lediglich die Kabine des Leopard 1 ist der Umbausatz. Die anderen sind modifiziert.






























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen